SChröpftherapie

Schröpftherapie in Salzburg

Im Institut Hobé wenden wir die Schröpftherapie unter anderem zur Bekämpfung von Cellulite an. Auch mit ihrer schmerzlindernden Wirkung haben wir ausgezeichnete Erfahrungen gemacht.

Schröpfen – eine westliche Therapieform mit Tradition 

Schon seit Jahrhunderten wenden Therapeuten das Schröpfen an, wenn es darum geht, dem Körper Gifte zu entziehen und den Fluss von Blut und Lymphe anzuregen.

Ziel der Schröpftherapie ist eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Die Methode arbeitet mit besonderen Schröpfgläsern, die an der Haut durch Wärmeeinwirkung einen Unterdruck erzeugen. Im Institut Hobé in Salzburg wenden wir die schonende Methode des trockenen Schröpfens an.

Diese Anwendung dient dazu, den Körper zur selbstständigen Ausscheidung von Giften auch nach der Behandlung anzuregen.

schröpfen

Schröpftherapie bei Cellulite

Heidi Steger hat durch ihre Erfahrung eigene Ansätze in der Behandlung von Cellulite entwickelt. Sie setzt das Schröpfen neben anderen Therapieformen an, um ein einheitliches Hautbild zu erreichen.

Rufen Sie uns an, um Ihren Termin zu vereinbaren. Wir informieren Sie gerne näher zur Schröpf-Anwendung in Salzburg.