Apparative Kosmetik in Salzburg

Apparative Kosmetik am Institut Hobé für Kosmetik in Salzburg

Früher wurden die meisten kosmetischen Behandlungen manuell durchgeführt. Durch den wissenschaftlich-technischen Fortschritt und die wachsenden Anforderungen kam es in den letzten Jahren und Jahrzehnten aber auch zum vermehrten Einsatz von technischen Apparaten und Vorrichtungen. Bei der apparativen Kosmetik handelt es sich also um eine Weiterentwicklung, deren Wurzel in den abweichenden individuellen Ansprüchen der Kunden und der Übernahme verschiedener medizinisch-technischer Verfahren (z.B. Ultraschall) liegt. In unserem Institut in Salzburg konnten wir damit bereits große Erfolge erzielen.

Breites Anwendungsspektrum

Die apparative Kosmetik umfasst ein breites Spektrum an Anwendungen und wird in den unterschiedlichsten kosmetischen Bereichen eingesetzt. Therapiert werden können unter anderem Pigment- und Altersflecken, Akne und Narben, Cellulite und schlaffes Gewebe sowie altersbedingte Hautveränderungen. 


Auch im Anti-Aging-Bereich wird die apparative Kosmetik häufig eingesetzt. Der Einsatz technischer Apparate und Geräte ist ungefährlich und unterstützt uns Kosmetikerinnen effizient bei unseren Behandlungen. Die Geräte werden gezielt ausgewählt und können auf alle Hauttypen abgestimmt werden.

Arten von apparativer Kosmetik

Auf dem Gebiet der apparativen Kosmetik kommen bei uns die Methode der Micro-Therapie, Radiofrequenz-Therapie, Meso-Therapie, Ultraschall-Therapie und Microdermabrasion zum Einsatz. Durch gezielte Anwendungen soll der natürlichen Hautalterung mit ihrem einhergehenden Elastizitätsverlust, den Falten, Altersflecken und Narben entgegengewirkt werden. Hocheffiziente Wirkstoffe führen zu einer Anregung des Zellstoffwechsels. Die Neubildung von Hyaluron, Elastin und Kollagen sorgt für eine verbesserte Feuchtigkeitsbindung und erhöht Spannkraft und Festigkeit Ihrer Haut. 


Hautpflege von innen und außen

Elektrostimulation setzt gezielte Impulse zur Regeneration der Haut und ermöglicht dadurch eine wirksame Veränderung der Hautbeschaffenheit. In vielen Fällen bildet der Einsatz der apparativen Kosmetik also eine sanfte Alternative zur OP. Darüber hinaus sollte allerdings nicht vergessen werden, dass auch der individuelle Lebensstil, die Arbeitsbelastung (Stress) sowie unsere Ess- und Trinkgewohnheiten einen enormen Einfluss auf unser Hautbild haben. Die beste Anwendung entfaltet daher nur dann eine langfristige Wirkung, wenn auch die Lebensweise entsprechend angepasst und die Haut von außen und innen gepflegt wird.


Rufen Sie am besten gleich noch heute an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Gesprächstermin! 

Wir beraten Sie gerne zu allen Anwendungen im Bereich der apparativen Kosmetik bei uns in Salzburg.